Suncoo

vintage kleid pastellfarben
Suncoo
Größe 38
50,00 € 12,00 €
Suncoo - Kleid "Colombine" (NP 189 EUR)
Suncoo
Größe 34
189,00 € 139,00 €
Suncoo Etuikleid dunkelblau
Suncoo
Größe 38
70,00 € 45,00 €
Pullover von Suncoo. Gr S 36
Suncoo
Größe 36
69,00 € 15,00 €
Elegantes rosa Kleid von SUNCOO
Suncoo
Größe 38
70,00 € 15,00 €
Suncoo Bandeaukleid gemustert
Suncoo
Größe 36
28,00 €
Schickes schwarz weißes Kleid mit Animalprint
Suncoo
Größe 36
59,99 € 9,00 €
Suncoo
Größe 38
69,90 € 10,00 €
Suncoo
Größe 36
20,00 €
  • 1

Suncoo – Ein Mix aus Neo romantik und Soft rock

Alles begann als Stella und Thomas sich im Jahr 2007 trafen. Thomas stellte sich als Designfanatiker heraus. Und Stella? Ja, Stella interessierte sich nicht einfach nur für Mode, nein, sie war verrückt danach und das schon seit ihrer frühen Kindheit. Sie stammt von einer chinesischen kaiserlichen Familie ab und lernte Eleganz schon früh lieben. Als Kind schaute sie ihrer Großmutter dabei zu, wie sie Outfits aus Seide zusammenstellte und so war es um sie geschehen. Klar, dass es nicht lange dauerte, bis Stella ihre eigenen Kleider designte – zumindest auf dem Papier, denn nähen musste ihre Mutter für sie. Als sich die Wege von Stella und Thomas schließlich in Paris kreuzten, beschlossen sie Suncoo zu gründen. Das Ergebnis: Französischer Chic zu einem angemessenen Preis. Die Blusen, Röcke und Hosen sind ein Mix aus Neoromantik und Softrock mit einem Hauch von Bohème. Doch auch aktuelle Einflüsse bleiben bei Suncoo nicht unbeachtet, denn pro Saison werden 300 neue Teile kreiert. Aufregende Prints, moderne Schnitte und ein femininer Stil machen jedes Stück zum Must-Have. Ein weiteres Augenmerk liegt auf den Materialien, denn bei Suncoo werden nur hochwertige Stoffe wie Kaschmir, Baumwolle, Spitze und Wolle verarbeitet, um das Tragegefühl so angenehm wie möglich zu machen.

Simple & chic: Das Lukas Top von Suncoo.

Simple & chic: Das Lukas Top von Suncoo.

Suncoo – Französischer Chic aus Paris

Der unverkennbare Pariser Chic des Labels zieht sich durch alle Kollektionen. Die nötige Inspiration dafür holt sich die Designerin und Gründerin Stella in den verschiedensten Bereichen: So beeinflussen nicht nur Kunst und Architektur, sondern auch Reisen und Fotografie die Kreationen. Aktuelle Trends werden nicht nur plump verarbeitet, sondern spielerisch in die Styles eingearbeitet, um dem eigenen Stil immer treu zu bleiben. Kuscheliger Strick und coole Prints sind schon längst zu Suncoos Markenzeichen geworden. Beide Elemente findet man nicht nur in Pullovern, sondern auch in Kleidern wieder. Neben simplen Strickteilen gibt es auch solche, die durch Stickereien verziert werden. Auch das Kleidersortiment bietet eine große Auswahl an verschiedenen Styles, sodass man nicht nur das klassische Schwarze, sondern auch grafische Prints findet. Suncoo spielt außerdem mit verschiedenen Schnitten, die jedes Teil besonders interessant machen. Das Trendlabel ist außerdem für seine vielfältigen Blusen bekannt, die durch aufregende Designs selbst mit großen Labels mithalten können. Häufig finden sich hier die gleichen Prints wie auf den Suncoo Kleidern wieder und bilden damit das passende Gegenstück zu den mädchenhaften Kleidungsstücken. Mittlerweile kann man die Pieces von Suncoo in verschiedenen Stores weltweit shoppen. Selbst in den USA gibt es einen Showroom, der die Designs zeigt. In Deutschland gibt es leider noch keine Boutique, aber dafür kann man die Kleidung im Suncoo Onlineshop ergattern. Aber Vorsicht, denn besonders, wenn der Sale läuft, muss man schnell sein, bevor die begehrtesten Stücke ausverkauft sind. Sollte man doch mal zu langsam gewesen sein, kann man nur noch auf ein Outlet oder Secondhand Plattformen hoffen. Auch auf Mädchenflohmarkt gibt es eine große Auswahl der Marke Suncoo – und das Beste? Die Styles werden durch unseren Concierge Service geprüft!

Kuschelfaktor: Der Providence Pullover von Suncoo.

Kuschelfaktor: Der Providence Pullover von Suncoo.