Oakley

Oakley Sonnenbrille - NEU
Oakley
120,00 € 40,00 €
Oakley "Minute" Sonnenbrille in bronze
Oakley
120,00 € 10,00 €
Original Oakley Sonnenbrille
Oakley
150,00 € 44,00 €
#Oakley Trend Brille #
Oakley
40,00 €
Oakley Holbrook OVP polarisiert
Oakley
135,00 € 75,00 €
Oakley Snowboardbrille/Schutzbrille
Oakley
35,00 €
T-Shirt/ Sweatshirt grau Oakley Größe 34/ xs
Oakley
Größe 34
20,00 €
Oakley
Größe 36
8,00 €
Oakley
Größe 38
35,00 € 17,50 €
Oakley
Größe 38
15,00 €
Oakley
Größe 40
59,00 € 18,00 €
Oakley
Größe 40
16,00 €
Oakley
89,00 €
Oakley
199,90 € 85,00 €
Oakley
24,90 € 11,90 €
Oakley
99,00 € 45,00 €
  • 1

Oakley - Stylische Innovation

Die Geschichte von Oakley beginnt im Jahr 1975. Der Gründer Jim Jannard wollte die Dinge besser machen, er wollte neue Dinge innovativer machen und immer einen Schritt weiter gehen. Der Name Oakley hat eine ganz Besondere Bedeutung für den Gründer: Jannard hat seine Marke nach seinem Hund, einem English Setter, benannt. Sein erster Erfolg waren Griffe für BMX Räder, die Besonderheit hierbei war, dass desto mehr der Fahrer schwitze desto mehr Grip bekamen die Griffe und wurden nicht wie die anderen immer rutschiger. Noch heute sind diese besonderen Griife in der BMX Szene für ihre praktischen Eigenschaften bekannt. Aber zurück zu der Marke Oakley. Mit den innovativen Brillen, für die das Unternehmen heute bekannt ist beginnt Jim Jannard im Jahr 1980. Das Modell „O-Frame“ war eine Schutzbrille für Motocross. Auf dem Riemen der Brille war auch erstmals das Logo von Oakley zu sehen, das Ikonische O, das der Marke schnell Wiedererkennung verschaffte. Heute ist das Logo nicht mehr wegzudenken. Einige Jahre später begann Oakley auch Skibrillen zu verkaufen und drang so immer weiter in die Sportwelt hervor. Sein nächstes Projekt waren Sonnenbrillen. Die erste Sonnenbrille namens „Factory Pilot“ hatte die gleiche Gläserform wie die ikonische „O Frame“ , allerdings wurden diese mit normalen Bügeln kombiniert. In den 90ern kamen enganliegende Sonnenbrillen mit bunten Gläsern in Mode und hier mischte Oakley ganz oben mit. Die Brillen sind längst nicht mehr Equipment für Sportler, sondern coole Accessoires für den Alltag - sie ergänzen ein cooles Sommer-Outfit bestehend aus einer Jeansshorts, Crop-Top, Strohhut und Plateau-Sandalen sowie einer Bomberjacke für das kühle Lüftchen am Abend. Oakley Sonnenbrillen wurden auch von vielen prominenten Schauspielern in bekannten Actionfilmen wie Blade II, Mission Impossible oder X-Men getragen.

Modell Stringer von Oakley in anthrazit mit blau verspiegelten Gläsern

Modell Stringer von Oakley in anthrazit mit blau verspiegelten Gläsern

Oakley Sonnenbrillen - Viel mehr als nur getönte Gläser

Das Aushängeschild von Oakley sind die Sonnenbrillen. Hier haben die Leute von Oakley innovative Technologien, die die Brillen zu etwas ganz Besonderem machen. Bei den meisten Gläsern der Sonnenbrillen geht es nur darum das Auge vor der Sonne abzuschirmen, doch dadurch sieht man leider viel weniger. Mit den besonderen Gläsern von Oakley ist das aber anders, hier sieht man alle Details, eine größere Tiefe und auch die Auflösung ist viel besser. Sie verwenden spezielle Technologien um das möglich zu machen und so sind die Brillen viel mehr als nur ein modisches Accessoire. Außerdem schützen die Brillen von Oakley die Augen vor UV-Licht. Das ist eine Form von Strahlung, die zwar unsichtbar ist, aber trotzdem auf die Netzhaut trifft, sogar wenn der Himmel von Wolken bedeckt ist. Mit den coolen Brillen von Oakley ist man also wirklich für alles gewappnet. Sei es für sportliche Ausflüge, rasante Radrennen, Skiabfahrten oder auch einfach nur für die „Gefahren des Alltags“. Egal ob Retro-, Pilot-, runde, eckige oder ovale Sonnenbrillen - bei Oakley findest du sie alle! Die Oakley Brillen sind nicht ganz günstig, da die speziellen Gläser und die Technologie die in ihnen steckt etwas ganz besonderes ist und man so eine Brille auch viele Jahre, zum Sport sowie im Alltag, tragen kann. Die Brillen von Oakley fangen bei 160 € an, andere Modelle sind allerdings mit 450€ viel teurer. Wir haben hier aber ein paar sehr hilfreiche Tipps für alle, die nicht so viel ausgeben möchten. Du kannst bei dem Kauf deiner neuen Oakley Brillen zum Beispiel sparen, indem du immer mal wieder einen Blick auf den Onlineshop von Oakley wirfst, vielleicht hast du Glück und triffst im saisonalen Sale auf ein gutes Angebot. Wenn du noch mehr sparen möchtest, solltest du auf Secondhand-Plattformen stöbern, um deine Oakley Sonnenbrille preloved zu kaufen. Hier lassen sich echte Schnäppchen zu einem Bruchteil des Originalpreises finden. Auch in den Schränken unserer Verkäuferinnen und im Concierge Service findest die Oakley Sonnenbrillen zu echten Schnäppchenpreisen.

Oakley Modell Latch mit transparenten Rahmen und Bügeln (Quelle: PR)

Oakley Modell Latch mit transparenten Rahmen und Bügeln (Quelle: PR)